Menü

Leitbild

V

olksschule im "Naturpark Almenland"
Wir legen Wert darauf, die Eigenverantwortung für einen rücksichtsvollen und nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen der Natur zu wecken.
   

S

chulklima zum Wohlfühlen
Wir bemühen uns um ein angenehmes Umfeld, wo sich Schüler/innen und Lehrer/innen wohl fühlen.

P

artnerschaft wird gepflegt
Wir pflegen regen Kontakt mit allen Schulpartnern und binden auch die Eltern in unsere Unterrichts- und Erziehungsarbeit ein.

A

lt Bewährtes und Neues
Wir arbeiten mit offenen Lernformen nach reformpädagogischen Erkenntnissen und bieten  ebenso alt Bewährtes, um unsere Schüler/innen zu einer umfassenden Allgemeinbildung hinzuführen.

S

elbstständigkeit
An unserer Schule wird eigenverantwortliches und teamfähiges Handeln gefördert und eine grundlegende Basis für weiterführende Schulen gelegt.

S

oziales Lernen
Wir erarbeiten mit unseren Kindern Regeln für das Zusammenleben und pflegen ein tolerantes und respektvolles Miteinander.

A

uch miteinander feiern und spielen
Unsere Schule ist ein Ort, wo gemeinsam gelernt, gespielt und gefeiert wird.

I

ntensives Naturerleben
Wir fördern ein verstärktes Natur- und Umweltbewusstsein der Kinder und arbeiten eng mit den Einrichtungen des "Naturparks Almenland" zusammen.

L

ernen mit allen Sinnen
Wir geben Werte und Wissen auf vielfältige Weise weiter und ermöglichen selbsttätiges Handeln nach dem Motto:  verantwortungsbewusst |kreativ | zukunftsorientiert

Unser Schulentwicklungsplan

Im Rahmen von SQA (Schulqualität Allgemeinbildung) hat unsere Schule folgende zwei Schwerpunkte ausgewählt:




Thema 1:
Erwerb digitaler Kompetenzen

(Kindgerechter und kritischer Umgang mit neuen Medien ab der 1. Klasse)

  • Didaktisch sinnvoller Einsatz von digitalen Medien in allen Gegenständen zur Vertiefung der Lerninhalte
  • Erwerb der digitalen und informatischen Kompetenzen der Schüler/innen in Hinblick auf die weiterführenden Schulen
  • Teilnahme an eEducation-Projekten und Erhalt des EXPERT-Statuses
  • Anbieten der unverbindlichen Übung: "Neue Medien und digitale Kompetenzen"
  • Ausstattung der Klassenzimmer mit digitalen Unterrichtsmaterialien und digitalen Unterrichtsmitteln (Beamer, Whiteboard, Lernspiele, iPads..)
  • Besuch von Fort- und Weiterbildungen im Bereich des digitalen Lernens
  • Nutzen von einheitlichen Kommunikations- und Online-Lernplattformen
Aufgrund der stetigen Weiterentwicklung, des wachsenden Interesses und der, wie sich im letzten Schuljahr zeigte, dringenden Notwendigkeit einer "digitalen Fitness", wird dieses Thema auch in diesem Schuljahr im Schulentwicklungsplan weiter geführt. 
Im Lockdown wurden im Distance-Learning alle Kinder erreicht und konnten ihre Aufgaben sowohl analog wie auch digital selbstständig erfüllen, was uns in der Arbeit im Schwerpunkt "Digitale Kompetenzen" bestätigt hat. 

Thema 2:
Gewaltfreie Kommunikation und Persönlichkeitsbildung

(Schwerpunkt "Soziales Lernen und Konfliktlösungsstrategien)


 
Ziele:
  • Erwerb von Basiskompetenzen in den Bereichen Kommunikation und Persönlichkeitsbildung
  • Erwerb einer fundierten Selbststeuerungskompetenz in Konfliktsituationen
  • Regelmäßige Abhaltung von pädagogischen Interventionen
  • Persönlichkeitsbildung, Kommunikation und Kooperationen gemeinsam mit Eltern und Beratungsstellen
  • Wöchentliche Durchführung eines Klassenrates, Erzähl- und Morgenkreise, Gefühlsduschen
  • Elternabende und Elterncafes
  • Anbieten der unverbindlichen Übung "Soziales Lernen"
  • Fort- und Weiterbildung: Besuch des Lehrganges "Gewaltfreie Kommunikation" durch 2 Kolleginnen