Menü

Aktuelles / Fotos

Schuljahre 2018/19 und 2017/18


Aktivitäten und Veranstaltungen an unserer Schule

LegoWeDo in der 3a


Die Praxisstudierenden Dorian und Steffi waren am Mittwoch, den 7.November zu Besuch in der 3a Klasse und brachten 6 LegoWeDo-Kästen und 7 iPads mit. Diese Materialien wurden uns im Rahmen des DLPL-Projektes zur Verfügung gestellt. 
Nachdem die Kinder der 3a Klasse erste Programmierschritte gelernt haben und einfache Steuerungen durchgeführt haben, durften sie mit dem Lego "Milo - die Forschungssonde" bauen und anschließend so programmieren, dass er sich dreht und bewegt. Natürlich war die Begeisterung bei den Kindern riesengroß.

Schwerpunktpraxis-Studierende in der 1a


Die beiden Studierenden der Pädagogischen Hochschule Graz Dorian und Steffi sind in diesem Wintersemester wieder im Rahmen ihrer Schwerpunkt-Ausbildung "Medienpädagogik und Digitale Kompetenzen" an unserer Schule. 
Mitte Oktober durften die beiden bei ihrer Praxis-Mentorin Tanja Krickler in der 1a Klasse hospitieren und eine Woche später auch schon die ersten Stunden selbst mit der Klasse arbeiten. 
Ziel dieser Schwerpunkt-Praxis ist es, die erworbenen Kompetenzen in ihrem gewählten Schwerpunktbereich auch praktisch mit den Kinder zu erproben und die Möglichkeit zu haben ihren Unterricht mit den entsprechenden technischen Ressourcen wie Beamer, iPad, Internet, Computer und Coding-Materialien zu unterstützen. 
Wir als Schule sind sehr stolz und dankbar, dass wir - aufgrund unseres tollen technischen Equipements und der Kompetenz unserer Lehrerinnen - die Möglichkeit haben in diesem Schwerpunktbereich in der wichtigen Funktion als Praxisschule zu fungieren.

Aktivitäten der 4a-Klasse


Anfang Oktober besuchten die Kinder der 4a Klasse die Ausstellung "Natur in Menschenhand". 

Im Frühjahr des letzten Schuljahres wurde von den beiden 3. Klassen eine Erdäpfelpyramide gebaut und angesät. 
Jetzt konnte endlich geerntet werden und die selbstangebauten Kartoffeln wurden gegrillt und anschließend verspeist

Gemeinsam mit der 4b führte es die beiden vierten Klassen zu einer Wanderung durch die große Raabklamm. Zum Abschluss des Wandertages gab es noch eine Besichtigung des Stollens in Arzberg.

Mathe mal anders!


Die 4b Klasse wollte es genau wissen! Wie lange ist eigentlich ein Kilometer? Wie lange ist der Weg von der Schule bis zum Vier-Jahreszeiten-Brunnen am Hauptplatz? 
Mit einem Streckenmessgerät haben sich die Kinder auf den Weg gemacht und diese Fragen erforscht.
Jedes Kind rollte 100m. Schnell war klar, wie lange ein Kilometer ist. Bis zur Kirche sind es übrigens 900m
Von der Schule bis zum Brunnen zählten die Kinder 760m. Zurück zur Schule über den Hochweg kamen die Kinder auf ein Messergebnis von 2km und 350m. 
So wird Mathe klar und macht auch noch Spaß!





Kreativwerkstatt: Die 1b baut eine Stadt


Am 25. Oktober verwandelten die Kinder der 1b ihr Klassenzimmer im Rahmen eines Projekttages zum Thema „Eine Stadt bauen“ in einen Experimentierraum.

Die Kinder und Eltern sammelten dafür Verpackungsmaterialien, Plastikmüll und Kartons, brachten Grundplatten aus Styropor und verschiedenste Klebematerialien mit in die Schule.

Mit großer Begeisterung erschufen die Kinder an diesem Vormittag gemeinsam eine Stadt.

Die Bauphase wurde durch die Ausgestaltung der Stadt mit Papier beendet.

Das schöpferische Tun jedes einzelnen Kindes, der Spaß am gemeinsam Erschaffen, die Schulung des räumlichen Denkens, die Möglichkeit kreativ zu sein, die Fähigkeit, Probleme alleine bzw. im Austausch mit anderen zu lösen und die Förderung der Gemeinschaft standen für mich als Lehrerin im Vordergrund.

Tierschutzprojekt


Passend zum Welttierschutztag am 4.Oktober fand in allen Klassen unserer Schule ein Tierschutz-Unterricht vom VGT - Verein gegen Tierfabriken statt. Die Kinder wurden durch den Vortrag wieder für das Thema Tierschutz sensibilisiert und durch lustige Spiele dafür auch begeistert.

Lesebücher für die 2. Klassen


Große Freude herrscht bei den Kindern der 2. Klassen über die neuen Lesebücher, die vom Elternverein der Passailer Schulen gesponsert wurden.
Dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken!

Österreichischer Vorlesetag


Am österreichischen Vorlesetag am 15.März war an unserer Schule einiges los.
Die erste und zweite Klasse verbrachte eine klassenübergreifende Lesestunde. Auch Lesepaten wurden eingeladen. 
Die 3a Klasse verbrachte den Vormiitag im Kamillusheim und las den Bewohnerinnen und Bewohnern vor. 
Im Cafe Niederl wurde den Gästen die Kaffejause versüßt, indem ihnen von den Kindern der 3b Klasse vorgelesen wurde. 
Die beiden vierten Klassen luden die zukünftigen Schulanfängerinnen und Schulanfäger ein und verbrachten gemeinsam einen tollen Vormittag mit vielen spannenden Geschichten.