Menü

Aktuelles / Fotos

Schuljahr 2018/2019


Aktivitäten und Veranstaltungen an unserer Schule

Muttertags-Tänzchen im Kamillus


Eine nette, musikalische Überraschung kurz vor dem Muttertag bereiteten die Kinder unserer Volkstanzgruppe den Bewohner*innen des Kamillus-Heimes in Passail.
Unter der professionellen Leitung von Fr. VOL Maria RIEGER wurden fünf verschiedene Tänze und eine Polonaise aufgeführt, was die Senior*innen erfreut und wirklich begeistert mit viel Applaus quittierten.
Die junge Tanzgruppe wurde anschließend mit Getränken bewirtet und bekam von der Heimleiterin Frau Manuela GRAF zum Abschied ein kleines, süßes "Dankeschön"!

Siegerehrung RAIBA-Zeichenwettbewerb


Mit viel Spannung erwarteten die Kinder die Siegerehrung des heurigen Zeichenwettbewerbes der RAIBA, der unter dem Motto "Musik bewegt!" stand.
Frau Daniela PRETTERHOFER von der RAIBA Passail nahm in unserem Wintergarten die Preisverleihung vor.
Wie jedes Jahr war die Entscheidung wieder sehr schwer gefallen, aus den vielen, wirklich wunderschönen Zeichnungen die Sieger zu küren. Es gab 13 Klassensieger, die sich über eine Kino-Eintrittskarte incl. Getränk und Popcorn, zu einem Film ihrer Wahl freuten!
Emma WINDISCH aus der 4b Klasse wurde heuer unsere Schulsiegerin!
Frau PRETTERHOFER überreichte ihr zusätzlich zur Kinokarte noch die Einladung zur großen Preisverleihung im Juni in der RAIBA Passail.

Schwerpunktpraxis mit Melanie Brunnhofer


Auch im Sommersemester wird in der 1a Klasse wieder eine Schwerpunktpraxis absolviert.
Melanie BRUNNHOFER aus Weiz ist Studentin im 4. Semester an der Pädagogischen Hochschule in Graz und wird in den nächsten Wochen einige Stunden gemeinsam mit den Kindern arbeiten und Erfahrungen sammeln.
Am 26. April durften die Kinder bereits mit Melanie arbeiten und erfuhren dabei einiges über sensible Daten und persönliche Schätze, die man lieber für sich behalten sollte!

Autorenlesung mit Frau Roswitha JENNER


Genau am "Welttag des Buches", am 25.April, fand im Passailer Kultursaal eine Lesung mit der Linzer Kinderbuchautorin Roswitha Jenner statt. Sie gab einige Kostproben aus ihrem Erstlingswerk "Der Handyberg" zum Besten.
Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der ersten Klassen der Mittelschule lauschten die Kinder aus unseren beiden 4. Klassen den spannenden Erzählungen von Frau Jenner und hatten im Anschluss noch die Möglichkeit, Fragen an die Autorin zu stellen, die spontan und bereitwillig beantwortet wurden.
Die Idee einer schulübergreifenden Lesung konnte gut umgesetzt werden, die Autorin sprach mit ihrem Buch beide Altersgruppen gleichermaßen an und das Zusammenwirken von Volksschule und Mittelschule wurde dadurch wieder einmal positiv bestärkt!

Danke an Frau JENNER und die beiden Schulleiterinnen für die gelungene Veranstaltung!

Neue Energieschlaumeier


Die Kinder der beiden vierten Klassen stellten sich in den letzten Wochen wieder dem tollen Projekt "Kids meet Energy" und lernten dabei, wie Energie funktioniert und wie man effizient Energie nutzt und spart. 
Nach dem erfolgreichen Abschluss wurden alle Kinder zu Energieschlaumeiern ausgezeichnet.

Junges Garteln in den 3. Klassen


Mit großer Begeisterung arbeiteten die Kinder der dritten Klassen mit Frau Gruber und Frau Höfer von der Gärtnerei IBERER. 
Nach genauen Anweisungen der Floristen wurden Bohnen, Kürbis, Lauch, Salat, Zinnien, Tagetes, rote Rüben und vieles mehr gesät. 
Die Pflanzen sollen am 26. April beim Passailer Pflanzenmarkt verkauft werden, der Erlös wird für die Schullandwoche in der vierten Klasse angespart. 
Trotz regnerischem Wetter wurden auch die Hochbeete um den Schulhof bepflanzt. Der Ertrag wird in der Schulküche verwendet werden.

Jonas Feiertag ist steierischer Landesmeister im Schach


Mit 7,5 von 8 Punkten holte sich Jonas Feiertag aus der 4b-Klasse bei den steirischen Landesmeisterschaften am 6. April den ausgezeichneten ersten Platz. Somit hat er heuer in der U10 alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt in der Steiermark.

2. Österreichische Vorlesetag


In diesem Jahr überlegten wir uns zum Vorlesetag am 28.03.2019 wieder ein ganz besonderes Projekt. Die Kinder durften aus mehreren, auf Plakaten präsentierten Büchern eines auswählen, welches sie gerne vorgelesen bekommen möchten. Dazu mussten sie sich Eintrittskarten zur Bilderbuch-Vorlesung nehmen. Unsere Lehrerinnen lasen den Kindern dann die entsprechenden Bücher in angenehmem Rahmen vor.
Den Kindern und auch den Lehrerinnen unserer Schule hat dieses Vorleseprojekt sehr gefallen und es wird in Zukunft sicherlich wieder einmal in den Schulalltag integriert werden.

Die ersten Klassen suchten den Frühling


Pünktlich zum Frühlingsbeginn machten sich die beiden ersten Klassen am 21. März auf eine kleine Wanderung, bei der ganz genau beobachtet wurde, ob der Frühling denn schon da ist. Welche Merkmale und Veränderungen in der Natur zeigen uns den Frühling? Die Kinder machten unzählige Beobachtungen und spannende Erfahrungen. Mit Lupen und Vergrößerungsgläsern wurden Blüten, Käfer und Ameisen untersucht.
Am Ende des Tages hatten die Kinder den Frühling auf jeden Fall gefunden und die Freude darüber wurde mit Sicherheit geschürt.

Vorlesung für innere Medizin in der 4a Klasse


Am 14.03.2019 fand in der 4a Klasse eine Vorlesung für Innere Medizin statt. Namhafte Doktoren referierten über Magen, Herz, Lungen, Leber, Nieren, Dünndarm und Skelett. Die jungen anwesenden Studenten wie auch die älteren Semester lauschten gespannt den Darbietungen.

Aschenkreuzsegnung


Am Aschermittwoch fand auch dieses Jahr wieder die traditionelle Aschenkreuzsegnung mit Herrn Pfarrer Mag. Karl Rechberger in unserem Wintergarten statt. Es wurde gesungen und gebetet und jedes Kind bekam - als Symbol der Buße und Reinigung -  ein Aschenkreuz auf die Stirn gezeichnet.

Narrenumzug am Faschingdienstag


Wiedereinmal bunt und lustig ging es am Faschingdienstag an unserer Schule zu. Lehrerinnen und Kinder schlüpften in Kostüme und erlebten einen tollen Vormittag. Um ca 10 Uhr startete dann mit Musik, Trommeln und Instrumenten die gesamte Schule zu einem kleinen Umzug in Richtung Markt.
Wir zogen durch Geschäfte und brachten ordentlich Stimmung mit. Auch einige Eltern und Verwandte kamen zum Marktplatz um sich den Umzug anzuschauen.

Erfolgreiche Volksschul-Schachmeister in Passail


Bei der 24. Steirischen Jugend-Schach-Olympiade in Gratwein erbrachten die beiden Brüder Jonas (1a) und Niklas (4b) Feiertag großartige Leistungen. Jonas erreichte in der Altersklasse U10 den ersten Platz und wurde Schnellschachmeister.
Sein Bruder Niklas belegte in der Altersklasse U8 den ausgezeichneten 3. Rang. Im Mannschaftsbewerb holte das Team der VS Passail (Jonas und Niklas Feiertag, Christoph Bauernhofer, Tobias Höfer und Thomas Schweiger) den tollen 4. Platz.
Wir sind sehr stolz auf unsere jungen Schachtalente und gratulieren ihnen ganz herzlich zu ihrem Erfolg.

Mitmachmusical - Karneval der Tiere


Am 28. Februar durften unsere Kinder am Mitmachmusical: Karneval der Tiere teilnehmen. 
Die äußerst unterhaltsame und mitreißende Darbietung fand nicht nur bei den Kindern, sondern auch im Lehrerteam großen Anklang und Begeisterung. 

Christine und Georg zu Besuch


Besuch von Christine und Georg erhielten die Kinder der 3a-Klasse. Natürlich freuten sich die Kinder, ihre Lehrerin wieder zu sehen und auch der Andrang beim "Babyschauen" war groß. 
Wir hoffen, dass Christine diese Stunden in der Schule genossen hat und dass sie unser Team schon bald wieder verstärken wird. Aber bis dahin wünschen wir ihr und ihrem kleinen Georg natürlich alles Gute!

Ausstellung Klimaversum


Anfang Februar besuchten alle Klassen die Ausstellung "Klimaversum" in Passail. Die Kinder erfuhren, wie unsere Erde auf den Klimawandel reagiert und lernten Kinder aus anderen Erdteilen und ihre Sorgen vor den Auswirkungen des Klimawandels speziell in ihren Gebieten kennen.

Klassenübergreifendes Lesen


Einmal in der Woche trifft sich die 4a mit ihren Partnerkindern der 1b Klasse, um gemeinsam zu lesen.
Die Aktion "Große lesen für Kleine und Kleine für Große" findet manchmal ihren Höhepunkt in der Vertonung eines Textes oder einem Tanz.

Eislaufen in Passail


Die Kälte konnte uns nichts anhaben!

Am 25.Jänner machte sich die 3a-Klasse zu Fuß auf den Weg zum Passailer Eislaufplatz. Schnell wurden in Eiseskälte die Eislaufschuhe montiert und es ging schon los. Trotz der frostigen Bedingungen konnte man die Kinder nur schwer vom Eislaufplatz trennen.

 

2x Silber bei den Bezirksschulschimeisterschaften 2019


Zwei großartige zweite Plätze konnten Livia Reisinger und Alexander Wild aus der 3a Klasse jeweils in der Kategorie U9 erzielen.
Die diesjährigen Bezirksschulschimeisterschaften fanden am 29.Jänner bei den Aibl-Liften statt.
Wir gratulieren den beiden zu ihrer großartigen Leistung.

Holzzirkus


In der Woche von 28.1. bis 01.2. war der Holzzirkus zu Besuch an unserer Schule. Jede Klasse arbeitete und werkte 2 Stunden lang an ihren Werkstücken. In diesem Schuljahr wurden Kalender hergestellt.
Die Kinder waren sowohl von der Arbeit als auch von den Endprodukten richtig begeistert.

Schuleinschreibung


Die Volksschule Passail lädt wieder zur Schuleinschreibung ein:

Besuch in der NMS Passail


Auch in diesem Jahr besuchten die 4. Klassen die NMS Passail. Sie durften ein bisschen in den Schulalltag der "Großen" schnuppern, um zu erfahren, was sie im nächsten Schuljahr erwarten wird.

Schitag der 3a


„Aufe aufn Berg und oba mit die Ski!“

Die 3a durfte am 17. Jänner ebenfalls traumhafte Pistenbedingungen bei den Holzmeisterliften genießen. Zahlreiche Eltern schlossen sich uns an und wir verbrachten gemeinsam einen wunderschönen Skitag mit jeder Menge Spaß.

Schitag beim Holzmeister


Ausgesprochenes Kaiserwetter lockte am 17.1.2019 die 4. Klassen auf die Alm. 
Bei den Holzmeisterliften fanden die Kinder perfekte Pistenbedingungen vor. Mit Unterstützung der Eltern konnten
die Kinder in verschiedene Gruppen eingeteilt werden. Besonders stolz zog auch unser "Schineuling" seine ersten
Bögen in den Schnee. Die Fortgeschrittenen unter ihnen suchten im unverspurten Pulverschnee ihre Herausforderung.

Musicalbesuch - Der Zauberer von Oz


Alle 8 Klassen unserer Volksschule besuchten am Mittwoch, den 16.Jänner das Musical der Theatergruppe "Theater mit Horizont"
In diesem Jahr durften die Kinder ins Land Oz reisen und sich gemeinsam mit Dorothy, der Vogelscheuche, dem Blechmann und dem Löwen auf die Suche nach dem Zauberer machen. Natürlich waren die Kinder und auch die Lehrerinnen von der Darbietung begeistert.

Autorenlesung Stefan Karch


Der Buchautor und Puppenspieler Stefan Karch war am 11. Jänner 2019 wieder einmal an unserer Schule und begeisterte ein weiters Mal Kinder und Lehrerinnen der VS Passail. 
Mit seinen tollen Büchern, seiner fesselnden Darstellung und den einzigartigen Puppen konnte er alle Kinder verzaubern und natürlich zum Lesen motivieren.

Wir wünschen ein frohes neues Jahr 2019!


Weihnachtsspiel der 3a


Mission „Weiße Weihnacht“

Große Schauspieltalente konnten kurz vor Weihnachten in der 3a gesichtet werden. Die Schülerinnen und Schüler bereiteten sowohl für die anderen Klassen, als auch für Eltern und Großeltern eine Weihnachtsaufführung vor. Ganz unter dem Motto „Weiße Weihnacht“ führten die Kinder ein Weihnachtsspiel vor. Es wurde aber auch fleißig musiziert, gerappt und ein Gedicht vorgetragen.

Oberst Frostig und seine Schneeflocken sorgten für großes Gelächter und tobenden Applaus im Publikum.

 

Weihnachtsspiel der 4a


Am Donnerstag, den 20.10.2018 spielte die 4a Klasse für die Eltern das Hirtenspiel "Der kleine Hirte und der große Räuber".
Zur Generalprobe am Tag zuvor waren alle Klassen geladen. Die Schülerinnen und Schüler hatten sich mit großer Freude und Eifer  auf ihren großen Auftritt vorbereitet. Ihr Einsatz wurde mit verdientem Applaus gewürdigt! Am Ende wurden die Gäste zu einem "Geburtstagstanz für Jesus" auf die Bühne geholt.

Weihnachten feiern in der 3b


In der Vorweihnachtszeit wurde in der 3b Klasse der Advent gefeiert.  In der letzten Woche vor Weihnachten führten die Kinder den Eltern auch ein Weihnachtsmusical auf.

Gemeinsam lesen macht Spaß


Am Elternsprechtag gab es auch dieses Jahr wieder eine Buchausstellung der Firma Haas. 
Da verbrachten die Kinder der 3b und der 1a Klasse eine gemeinsame Lesestunde, in der 
die großen Kinder den Erstklässlern aus den vielen tollen Büchern vorlasen. 

Besuch vom Nikolo in den ersten Klassen


Die beiden ersten Klassen wurden am 6. Dezember vom Nikolo überrascht. 
Natürlich sangen die Kinder dem lieben Nikolo Lieder und trugen auch Gedichte vor und
wurden daraufhin mit leckeren Sackerln belohnt. 
Da war die Freude natürlich riesengroß. 

Weihnachtsbasteln in der 4a


In der Weihnachtswichtelwerkstatt der 4a Klasse wurden fleißig glitzernde Engel, Tannenbäume, Schneemänner, Sterne, Glocken und Rentiere gebastelt.
9 Mütter bereiteten 9 Stationen vor und betreuten diese mit viel Engagement. Die Kinder waren mit Begeisterung dabei und präsentierten abschließend stolz ihre Ergebnisse.

Stützunterricht in der Bücherei


Im Rahmen des Stützunterrichts besuchten Doris Lerchegger und Sonja die öffentliche Bücherei. 
Da macht das Lesen gleich noch viel mehr Spaß.

Weihnachten im Schuhkarton


Kleine Geste - große Wirkung!
Viel Herz bewiesen heuer wieder Kinder der VS Passail, als sie Schuhkartons, befüllt mit
Hygieneartikeln, Süßigkeiten, Kleidung, kleinen Geschenken, sowie einem persönlichen
Gruß für arme, notleidende Kinder aus der Ukraine in die Schule mitbrachten!
Dort wurden die zahlreichen Kartons gesammelt und dann einem Verantwortlichen der
Aktion übergeben!
Die Kinder spürten: Weihnachtsfreude, die man weiterschenkt, wärmt das eigene Herz!

Eislaufen in Weiz


Auch in diesem Schuljahr nimmt unsere Schule wieder an dem Projekt "Kids on Ice" teil. 
An 3 Donnerstagen fuhren bereits einige Klassen nach Weiz und hatten jede Menge Spaß 
in der Weizer Stadthalle. 
Während die 2. bis 4. Klassen bereits frei laufen und spielen dürfen, werden die beiden ersten
Klassen professionell von Frau Iris Engelhart (Bulls Weiz) beim Eislaufen lernen unterstützt.

Die 3. Klassen stellten eigenes Kräutersalz her


Im Sommer erhielt unsere Schule von der NMS Passail einen selbstgebauten Solartrockner. 
Dieser wurde jetzt von den 3. Klassen eingeweiht und es wurden viele verschiedene Kräuter
getrocknet. Anschließend wurde damit Kräutersalz hergestellt. 
Die Kinder waren sehr stolz auf ihre selbstgemachten Produkte und machten ihren Eltern und
der Familie damit eine große Freude. 

Experimentieren im Sachunterricht


Der Sachuterricht in der 3b Klasse stand in den letzten Stunden ganz im Zeichen des Magnetismus. 
Die Kinder durften mit Magneten und Kompass experimentieren und nebenbei entstanden auch tolle Konstruktionen mit magnetischen Materialien.

Das erste Bob fahren


Die 1b Klasse war dieses Jahr die erste Klasse, die unsere tolle Bob-Piste für sich nutzte. 
Der Schnee reichte für eine Stunde Schneevergnügen und die Kinder hatten richtig viel Spaß und Freude.

Wir machen Obstsalat


Am 20. November machten die Kinder der 1b gemeinsam einen Obstsalat.

Fünf Muttis nahmen sich die Zeit, um die Kinder zu unterstützen. Sie gaben ihnen Ratschläge und behielten die Messer im Auge.

Die Kinder lernten über Hygiene beim Zubereiten von Speisen, lernten verschiedene Obstsorten kennen, lernten bzw. übten mit dem Messer zu teilen und verschiedene Früchte zu zerkleinern.

Sie wuschen ab, räumten auf und lernten die Namen von Kochgeschirr und Besteck. Natürlich übten wir auch, wie man einen Tisch festlich deckt.

Nun ließen wir uns den köstlichen Obstsalat gut schmecken!

Natürlich räumten die Kinder den Tisch danach ab und lernten, die Reste in die richtigen Mistkübel zu geben.

Auch alle anderen Lehrerinnen freuten sich über den leckeren Obstsalat, als die Kinder der 1b an ihre Klassentüren klopften.

Die Kinder der 1b gestalteten Collagen


Die Kinder der 1b hatten über mehrere Wochen die Aufgabe, Kleinmaterialien, so wie zum Beispiel Muscheln, Perlen, Büroklammern, …. zu Hause zu suchen, zu sammeln und mitzubringen.

Die Arbeit in der Schule gestaltete sich am 7. November dann wie folgt:

Mit viel Engagement sichteten und sortierten die Kinder zu Beginn ihrer Arbeit gemeinsam die Materialien, die sie gesammelt und mitgebracht hatten.

Wir vereinbarten Folgendes:

Alle Materialien gehören allen Kindern. Teilen und ein Miteinander wurden geschult und gefördert.

Danach ließ jedes einzelne Kind seine Kreativität fließen… es gab keine Vorgaben und auch keine Einschränkungen… und es entstanden 14 wunderschöne Collagen, die wir auf dem Gang vor unserem Klassenzimmer ausgestellt haben.

LegoWeDo in der 3a


Die Praxisstudierenden Dorian und Steffi waren am Mittwoch, den 7.November zu Besuch in der 3a Klasse und brachten 6 LegoWeDo-Kästen und 7 iPads mit. Diese Materialien wurden uns im Rahmen des DLPL-Projektes zur Verfügung gestellt. 
Nachdem die Kinder der 3a Klasse erste Programmierschritte gelernt haben und einfache Steuerungen durchgeführt haben, durften sie mit dem Lego "Milo - die Forschungssonde" bauen und anschließend so programmieren, dass er sich dreht und bewegt. Natürlich war die Begeisterung bei den Kindern riesengroß.

Hallo Auto


Am 1. Oktober hieß es „Hallo Auto“! Die Kinder der dritten Klassen durften am eigenen Leib erfahren, was „Bremsweg“ heißt. Jede und jeder durfte einmal auf die Bremse steigen. „Hallo Auto“ ist eine Initiative des ÖAMTC, welche Schülerinnen und Schüler auf die Gefahren des Verkehrs aufmerksam macht.

Merksatz des Tages: „Erst, wenn alle Räder stehen, darf ich gehen!“

 

Schwerpunktpraxis-Studierende in der 1a


Die beiden Studierenden der Pädagogischen Hochschule Graz Dorian und Steffi sind in diesem Wintersemester wieder im Rahmen ihrer Schwerpunkt-Ausbildung "Medienpädagogik und Digitale Kompetenzen" an unserer Schule. 
Mitte Oktober durften die beiden bei ihrer Praxis-Mentorin Tanja Krickler in der 1a Klasse hospitieren und eine Woche später auch schon die ersten Stunden selbst mit der Klasse arbeiten. 
Ziel dieser Schwerpunkt-Praxis ist es, die erworbenen Kompetenzen in ihrem gewählten Schwerpunktbereich auch praktisch mit den Kinder zu erproben und die Möglichkeit zu haben ihren Unterricht mit den entsprechenden technischen Ressourcen wie Beamer, iPad, Internet, Computer und Coding-Materialien zu unterstützen. 
Wir als Schule sind sehr stolz und dankbar, dass wir - aufgrund unseres tollen technischen Equipements und der Kompetenz unserer Lehrerinnen - die Möglichkeit haben in diesem Schwerpunktbereich in der wichtigen Funktion als Praxisschule zu fungieren.

Aktivitäten der 4a-Klasse


Anfang Oktober besuchten die Kinder der 4a Klasse die Ausstellung "Natur in Menschenhand". 

Im Frühjahr des letzten Schuljahres wurde von den beiden 3. Klassen eine Erdäpfelpyramide gebaut und angesät. 
Jetzt konnte endlich geerntet werden und die selbstangebauten Kartoffeln wurden gegrillt und anschließend verspeist

Gemeinsam mit der 4b führte es die beiden vierten Klassen zu einer Wanderung durch die große Raabklamm. Zum Abschluss des Wandertages gab es noch eine Besichtigung des Stollens in Arzberg.

Mathe mal anders!


Die 4b Klasse wollte es genau wissen! Wie lange ist eigentlich ein Kilometer? Wie lange ist der Weg von der Schule bis zum Vier-Jahreszeiten-Brunnen am Hauptplatz? 
Mit einem Streckenmessgerät haben sich die Kinder auf den Weg gemacht und diese Fragen erforscht.
Jedes Kind rollte 100m. Schnell war klar, wie lange ein Kilometer ist. Bis zur Kirche sind es übrigens 900m
Von der Schule bis zum Brunnen zählten die Kinder 760m. Zurück zur Schule über den Hochweg kamen die Kinder auf ein Messergebnis von 2km und 350m. 
So wird Mathe klar und macht auch noch Spaß!





Kreativwerkstatt: Die 1b baut eine Stadt


Am 25. Oktober verwandelten die Kinder der 1b ihr Klassenzimmer im Rahmen eines Projekttages zum Thema „Eine Stadt bauen“ in einen Experimentierraum.

Die Kinder und Eltern sammelten dafür Verpackungsmaterialien, Plastikmüll und Kartons, brachten Grundplatten aus Styropor und verschiedenste Klebematerialien mit in die Schule.

Mit großer Begeisterung erschufen die Kinder an diesem Vormittag gemeinsam eine Stadt.

Die Bauphase wurde durch die Ausgestaltung der Stadt mit Papier beendet.

Das schöpferische Tun jedes einzelnen Kindes, der Spaß am gemeinsam Erschaffen, die Schulung des räumlichen Denkens, die Möglichkeit kreativ zu sein, die Fähigkeit, Probleme alleine bzw. im Austausch mit anderen zu lösen und die Förderung der Gemeinschaft standen für mich als Lehrerin im Vordergrund.

Tierschutzprojekt


Passend zum Welttierschutztag am 4.Oktober fand in allen Klassen unserer Schule ein Tierschutz-Unterricht vom VGT - Verein gegen Tierfabriken statt. Die Kinder wurden durch den Vortrag wieder für das Thema Tierschutz sensibilisiert und durch lustige Spiele dafür auch begeistert.

Lesebücher für die 2. Klassen


Große Freude herrscht bei den Kindern der 2. Klassen über die neuen Lesebücher, die vom Elternverein der Passailer Schulen gesponsert wurden.
Dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken!